CitSciID

 

Entwicklung von Science Identity durch Teilnahme an Citizen Science

  Logo mit Text "CitSciID" Urheberrecht: © CitSciID

Citizen Science-Projekte basieren auf dem Mitwirken von Bürgerinnen und Bürgern am wissenschaftlichen Forschungsprozess. Diese Gelegenheit zum aktiven Mitforschen ermöglicht authentische Teilhabe an und Mitgestaltung von Wissenschaft. Das Partizipationsformat hat somit das Potential Barrieren im Wissenschaftssystem abzubauen.

Im Projekt CitSciID wird untersucht, wie sich die mehrmalige Teilnahme an Citizen Science-Projekten auf die wissenschaftliche Identität von Schülerinnen und Schülern und die professionelle Identität von Lehrkräften auswirkt. Um die Integration von Citizen Science in den Unterricht zu unterstützen, wird kollaborativ mit Lehrkräften ein didaktisches Konzept mit entsprechenden Lehr- und Lernmaterialien entwickelt. Um Synergien zwischen Citizen Science und Schule auch langfristig besser zu nutzen, werden zudem Module zur Implementierung von Citizen Science in die erste und zweite Phase der Lehrerkräftebildung entwickelt.

 

Haben wir Ihr Inersse geweckt?

Alle notwendigen Informationen für die Teilnahme finden Sie im folgenden Anschreiben.

 

Projektbeteiligte:

Prof. Dr. Julia Lorke Dr. Maria Peter

Förderung:

Deutsche Telekom Stiftung (2021-2025)